Jean Mauboulès

Ausstellungsraum Hübelistrasse 30, 4600 Olten
Samstag, 28. August bis Sonntag, 26. September 2021

Vernissage: Freitag, 27. August, 17 Uhr
Begrüssung und Einführung: Prof. Christof Schelbert

Vor 25 Jahren zeigte der Kunstverein Olten zum letzten Mal Werke des 1943 in Frankreich geborenen Solothurner Künstlers Jean Mauboulès. Er ist einer der bedeutenden Solothurner
Plastiker der letzten Jahrzehnte und gibt mit dieser Ausstellung einen Einblick in sein derzeitiges, skulpturales und zeichnerisches Schaffen.

Der Künstler ist am Samstag, 4. und am Sonntag 19. September ab 14 Uhr in der Ausstellung anwesend.

Öffnungszeiten:
Donnerstag und Freitag: 14 bis 17 Uhr
Samstag und Sonntag: 10 bis 17 Uhr

Daniel Gaemperle

Zeichnung und Malerei


Ausstellungsraum Hübelistrasse 30, Olten
29. Mai – 27. Juni 2021
Ausstellungseröffnung:
Samstag, 29. Mai 2021, 12 – 17 Uhr

Daniel Gaemperle ist 1954 geboren. Er lebt und arbeitet seit 1987 in Kleinlützel. Seine Arbeitsgebiete umfassen Malerei, Zeichnung, Glasgestaltung, Druckgrafik, sakrale Kunst, Wandbild und Baugestaltung. 2014 wurde er vom Kanton Solothurn mit dem Preis für Malerei ausgezeichnet. Daniel Gaemperle zeigt in dieser Ausstellung Arbeiten auf Papier und Leinwand.

Der Künstler ist am Samstag, 5. Juni und am Sonntag 27. Juni ab 14 Uhr in der Ausstellung anwesend.

Öffnungszeiten:
Donnerstag und Freitag 14 – 17 Uhr
Samstag und Sonntag 10 – 17 Uhr

Aline Zeltner | Jan Hostettler

Ausstellungsraum Hübelistrasse 30, Olten
27. Februar – 28. März 2021
27. März bis 2. Mai 2021
Ausstellungseröffnung: Freitag, 26. März 2021, 17 Uhr Samstag 27. März, 12 – 17 Uhr


Die Künstlerin Aline Zeltner (*1980), 2019 vom Kanton Solothurn mit einem Förderpreis für bildende Kunst ausgezeichnet, und der Künstler Jan Hostettler (*1988), 2014 ebenfalls vom Kanton Solothurn mit einem Förderpreis für bildende Kunst ausgezeichnet, geben in einer Doppelausstellung Einblicke in ihr derzeitiges, künstlerisches Schaffen.

Öffnungszeiten:
Donnerstag und Freitag: 14 bis 17 Uhr
Samstag und Sonntag 10 bis 17 Uhr

Franz Anatol Wyss
Zeichner und Sammler

5. Dezember 2020 – 17. Januar 2021
Die Ausstellung wird bis zum 24. Januar verlängert.

Ausstellungseröffnung: Freitag, 4. Dezember, 16 – 19 Uhr

Franz Anatol Wyss aus Fulenbach ist einer der bekanntesten Künstler aus unserer Region. Seit den 1960er Jahren ist er mit seinen Arbeiten weit über die Schweiz hinaus bekannt. Neben seinem riesigen Werk als Zeichner sammelt er, ebenfalls seit den 60er Jahren, aber auch Werke befreundeter Künstlerinnen und Künstler.
Die Ausstellung bietet einen Einblick in sein derzeitiges zeichnerisches Schaffen wie auch in seine reichhaltige Kunstsammlung.

Öffnungszeiten:
Donnerstag und Freitag: 14 bis 17 Uhr
Samstag: 10 bis 17 Uhr
24. 12. 2020 – 3. 1. 2021 geschlossen

Exkursion mit Führung

Museum HAARUNDKAMM, Mümliswil


Im Museum HAARUNDKAMM in Mümliswil können in der Dauerausstellung kunstvoll gearbeitete Schmuckkämme aus Horn, Schildpatt und Zelluloid, Spangen, Reifen und dergleichen betrachtet werden, welche die Vielfalt der in Mümliswil hergestellten Gebrauchsartikel und Luxusgüter aufzeigen. Das Museum führt den Besucherinnen und Besuchern die Kunstfertigkeit und Geschicklichkeit der früheren Kammmacher vor Augen. Die derzeitige Sonderausstellung «HANDEL IM WANDEL – Kämme für die Welt» zeigt auf welche Weise damals Produkte beworben und Bestellungen aufgenommen wurden. Ebenso auf welchen Wegen das Rohmaterial bezogen und wie das hergestellte Produkt zur Kundschaft gebracht wurde.

Samstag, 24. Oktober 2020

Reise mit dem Car, maximal 25 Personen

Treffpunkt Parkplatz Schützenmatte Olten um 13.30 Uhr
Rückkehr Schützenmatte Olten um ca. 17.00 Uhr
Das Programm umfasst einen Führung von einer Stunde mit anschliessender freien Besichtigung und kleinem Apéro.

Anmeldungen bis Sonntag 18. Oktober 2020
per Mail an info@kunstvereinolten.ch, per SMS an 079 338 34 15 oder
per Post an Kunstverein Olten, Postfach 1111, 4601 Olten
Seite 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11

Created by atelier peltier gmbh | Umsetzung: apload GmbH | Impressum