Jahresprogramm 2021





Franz Anatol Wyss
Zeichner und Sammler


5. Dezember 2020 – 17. Januar 2021
Die Ausstellung wird bis zum 24. Januar verlängert.

Ausstellungseröffnung: Freitag, 4. Dezember, 16 – 19 Uhr

Franz Anatol Wyss aus Fulenbach ist einer der bekanntesten Künstler aus unserer Region. Seit den 1960er Jahren ist er mit seinen Arbeiten weit über die Schweiz hinaus bekannt. Neben seinem riesigen Werk als Zeichner sammelt er, ebenfalls seit den 60er Jahren, aber auch Werke befreundeter Künstlerinnen und Künstler.
Die Ausstellung bietet einen Einblick in sein derzeitiges zeichnerisches Schaffen wie auch in seine reichhaltige Kunstsammlung.

Öffnungszeiten:
Donnerstag und Freitag: 14 bis 17 Uhr
Samstag: 10 bis 17 Uhr
24. 12. 2020 – 3. 1. 2021 geschlossen





Aline Zeltner | Jan Hostettler


Ausstellungsraum Hübelistrasse 30, Olten
27. Februar – 28. März 2021
Verschoben auf 27. März bis 2. Mai 2021
Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 4. März 2021, 14 - 19 Uhr
Die Künstlerin Aline Zeltner (*1980), 2019 vom Kanton Solothurn mit einem Förderpreis für bildende Kunst ausgezeichnet, und der Künstler Jan Hostettler (*1988), 2014 ebenfalls vom Kanton Solothurn mit einem Förderpreis für bildende Kunst ausgezeichnet, geben in einer Doppelausstellung Einblicke in ihr derzeitiges, künstlerisches Schaffen.





 

Treffpunkt Atelier

Kunst und Kunstschaffende hautnah – eine andere Form von Ausstellung und Kunstbegegnung. An drei Daten besuchen wir geführt und begleitet zwei Künstler, eine Künstlerin sowie ein Architekturbüro.
April/Mai 2021
Atelierbesuch bei Marcel Peltier und Roland Weibel





Generalversammlung 2021

Im Rahmen der Generalversammlung findet ein Künstlerinnen-, Künstlergespräch zum Thema «Beruf Künstlerin, Künstler» statt.
Mittwoch 19. Mai 2021 im Kunstmuseum Olten





Daniel Gaemperle

Ausstellungsraum Hübelistrasse 30, Olten
29. Mai – 27. Juni 2021
Ausstellungseröffnung: Freitag 28. Mai 2021, 17 Uhr

Daniel Gaemperle wurde 1954 als Auslandschweizer in Algier, Algerien geboren. Er lebt und arbeitet seit 1987 in Kleinlützel. Sein breitgefächertes Arbeitsgebiet gehen von der Malerei, Zeichnung, Glasgestaltung und Druckgrafik, bis hin zur sakralen Kunst und Baugestaltung. 2014 wurde er vom Kanton Solothurn mit dem Preis für Malerei ausgezeichnet. Daniel Gaemperle hat die Jahresgabe 2020 für den Kunstverein Olten geschaffen und wird mit dieser Ausstellung dem Oltner Publikum eingehender vorgestellt.





Schaufensterausstellung

Ausstellungsraum Hübelistrasse 30, Olten
9. Juli – 22. August 2021

Das Format der Schaufensterausstellung wurde 2020 aus der Not geboren. Mit dem Lockdown und den den Verschiebungen unserer Ausstellungen war der Raum verlassen und verwaist. Auf Einladung konnten 14 Künstlerinnen und Künstler des Kunstvereins Olten je ein Werk präsentieren, die, mit entsprechender Lichtsteuerung, durch die Schaufenster besichtigt werden konnten. Das Ausstellungsformat wird 2021 mit einer anderen Auswahl an Kunstschaffenden fortgesetzt.





Jean Mauboulès

Ausstellungsraum Hübelistrasse 30, Olten
28. August – 26. September 2021
Ausstellungseröffnung: Freitag, 27. August 2021, 17 Uhr

Vor 25 Jahren zeigte der Kunstverein Olten zum letzten Mal Werke des 1943 in Frankreich geborenen Solothurner Künstlers Jean Mauboulès. Er ist einer der bedeutenden Solothurner Plastiker der letzten Jahrzehnte und zeigt in dieser Ausstellung Werke aus seinem aktuellen künstlerischen Schaffen.
Treffpunkt Atelier
Oktober/November 2021
Besuch bei Petra Bürgisser und RBA Architekten





37. Jahresausstellung der Solothurner Künstlerinnen und Künstler

Kunstmuseum Olten
28. November 2021 – 30. Januar 2022
Vernissage: Samstag 27. November 2021

Die 37. Jahresausstellung der Solothurner Künstlerinnen und Künstler organisiert in diesem Jahr der Kunstverein Olten. Ausstellungsort ist das Kunstmuseum Olten. Die traditionsreiche, jurierte Ausstellung findet jährlich alternierend in Olten und Solothurn statt. Sie widerspiegelt das künstlerische Schaffen im Kanton. Im Rahmen der Ausstellung wird auch zum fünften Mal der Auszeichnungspreis der Rentsch Stiftung Olten verliehen.

imitazione rolex orologi
Created by atelier peltier gmbh | Umsetzung: apload GmbH | Impressum